Allgemeine Mietbedingungen (AGB´s):

01. Der Mietvertrag ist gültig, wenn bei dem Vermieter die Anzahlung innerhalb von 3 Tagen auf dem unten angegebenen Konto unter Angabe der Rechnungsnummer eingegangen ist. Die Schlusszahlung ist bis 4 Wochen vor Anreise zu leisten.

02. Der Mieter ist verpflichtet das Haus und das Inventar pfleglich zu behandeln, insbesondere Elektrogeräte nach Benutzung auszuschalten. Beim Verlassen des Hauses sind Türen und Fenster zu verschließen. Entstandene Schäden, die durch den Mieter verschuldet wurden, sind dem Vermieter zu melden und zu erstatten.

03. Der Mieter kann von dem Vertrag bis zu 6 Wochen vor Anreise kostenfrei zurücktreten, danach fallen Stornierungsgebühren an oder es wird ein Ersatzmieter gebracht. Der Rücktritt bedarf der Schriftform.

Es fallen folgende Stornokosten an:

Rücktritt bis 6 Wochen vor Anreise: 30 % Stornokosten vom Reisepreis. Rücktritt bis 4 Wochen vor Anreise: 60 % Stornokosten vom Reisepreis. Rücktritt bis 1 Woche vor Anreise: 90 % Stornokosten vom Reisepreis.

Der Gast zahlt im Falle einer Stornierung zu jeder Zeit einen Betrag in Höhe von einmalig 25,00 € (Bearbeitungsgebühr).

04. Im Ferienhaus sind bis 2 Hunde erlaubt – die Anmeldung der Anzahl der mitreisenden Hunde ist verpflichtend, sollten wir vor Ort Hunde ohne Anmeldung bzw. mehr Hunde als erlaubt feststellen, verliert die Reservierung ihre Gültigkeit und ihr Aufenthalt wird vor Ort kostenpflichtig aufgehoben. Weitere Haustiere und Katzen sind nicht gestattet.

05. max. Anzahl Personen 6 (bei Ferienhaus Susi 4 Personen) erlaubt (inkl. Kinder und Baby), bei Nichteinhaltung führt dies vor Ort zur kostenpflichtigen Vertragsaufhebung. Ausnahmen sind schriftlich zu vereinbaren.

06. Jede weitere Person als gebucht ist Aufpreispflichtig in Höhe von 30,00 € pro Übernachtung und ist anzumelden unter Berücksichtigung der max. Anzahl erlaubten Personen

07. Gerät der Mieter mit der Anzahlung oder Restzahlung in Verzug, ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag ohne Angabe weiterer Gründe, fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. In diesem Falle, sind Stornokosten gem. Tabelle unter Punkt 3 fällig.

08. Es ist eine Mietkaution in Höhe von 100 € zu leisten. Die Erstattung der Mietkaution erfolgt entsprechend innerhalb von 2-4 Wochen nach Abreise.

09. PKW-Abstellplatz am Objekt (Einfahrt / ausgewiesene Stellflächen) ist zu nutzen – das Abstellen von Kfz auf der Straße, Grünstreifen oder an Wendepunkten im Feriendorf ist nicht erlaubt – die max. Anzahl von Kfz ist zu beachten.

10. das Abstellen von Wohnmobilen / Wohnwagen ist verboten

11. Nutzung Hausstrom zwecks Nutzung Kühlwagen, Anhänger, E-Kfz etc. ist strengstens untersagt. Für das Betanken von Elektrofahrzeugen steht eine Wallbox zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenpflichtig.

12. An-/Abreise Zeiten sind zu beachten siehe An-/Abreise Informationen via E-Mail vor Anreise – Abreise zu einem späteren nicht vereinbarten Zeitraum sind nicht erlaubt, sofern Kosten durch wartendes Reinigungspersonal entstehen, wird dies mit der Mietkaution verrechnet

13. Kaminofen ist nur mit den zur Verfügung gestellten Materialien zu nutzen – Fremdmaterial (eigenes Brennholz) zu nutzen ist verboten.

14. Rauchen ist nicht erlaubt (auch keine E-Zigaretten)! Keine Vermietung an Personen unter 21 Jahre!

15. Partys, Junggesellenabschiede und Veranstaltungen geselliger Art sind nicht erlaubt – Nachtruhe von 22.00-06.00 Uhr

16. Es wird durch eine Reinigungsfirma die Endreinigung durchgeführt dies ist bereits im Endpreis enthalten. Trotzdem müssen folgenden Arbeiten durch den Mieter vorab ausgeführt werden: Mülleimer leeren, Geschirr und Einrichtungsgegenstände wieder an die ursprüngliche Stelle setzen/stellen, Geschirrspülmaschine ausräumen, Betten abziehen und mit Handtücher in die Wäschekörbe, Reinigung Gas-Grill –  Das Ferienhaus bitte besenrein verlassen und das Flaschenleergut und Glas zu entsorgen. Bei Nichteinhaltung müssen die dadurch zusätzlichen Kosten mit der Mietkaution verrechnet werden.

17. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Mayen.

 

Regelung im Zusammenhang „Covid19“ / „Coronavirus“ und deren aktuellen Verordnungen seitens des Landes Rheinland-Pfalz:

  • Stornierungen im Zusammenhang, wenn wir als Gastgeber im gebuchten Zeitraum nicht vermieten dürfen
    • Gezahlte Beiträge (abzgl. Kaution, Sauna, Holz, Gas) werden abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision) in einen Reisegutschein (5% Rabatt auf Folgebuchung) umgewandelt mit unbegrenzter Gültigkeit alternativ findet ihrerseits eine Umbuchung für einen beliebigen Zeitraum statt abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision)
  • Stornierungen im Zusammenhang, wenn Sie als Gast (Individualreisender) im gebuchten Zeitraum nicht anreisen dürfen
    • Gezahlte Beiträge werden (abzgl. Kaution, Sauna, Holz, Gas) abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision) in einen Reisegutschein (5% Rabatt auf Folgebuchung)  umgewandelt mit unbegrenzter Gültigkeit, alternativ findet ihrerseits eine Umbuchung für einen beliebigen Zeitraum statt abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision)
  • Stornierungen im Zusammenhang, wenn Sie als Gast im gebuchten Zeitraum  in häusliche Quarantäne gesetzt sind
    • Gezahlte Beiträge (abzgl. Kaution, Sauna, Holz, Gas) werden abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision) in einen Reisegutschein (5% Rabatt auf Folgebuchung)  umgewandelt mit unbegrenzter Gültigkeit, alternativ findet ihrerseits eine Umbuchung für einen beliebigen Zeitraum statt abzgl. 25,00 € (Vermittlungsprovision)
  • Stornierungen im Zusammenhang, wenn Sie als Gast aus „Angst“ oder Zweifel an einer evtl. Anreise haben
    • Hier gelten die AGB

Sofern, obige Regelungen (Gutschein / Umbuchung) nicht gewünscht sind und stattdessen eine Auszahlung erfolgen soll, findet diese unter Abzug von 30% des Gesamtbetrag statt.

Wird im Nachgang die Rechtswirksamkeit obiger Regelungen angezweifelt, weisen wir daraufhin das im Gesamtbetrag eine Provision (Geschäftsbesorgung) beinhaltet ist und diese dann im Streitfall geltend gemacht wird.

Grundsätzlich gilt, die aktuellen Verordnungen / Regelungen / Voraussetzungen / Auflagen zu beachten, bevor obige Regelungen wirksam werden. Ist keine Voraussetzung gegeben wird die Stornohaftung gem. AGB angewandt.

STAND – 29.03.2022 –